DUNKLE TAGE



Kardinal Altieri schickt Andrej und Abu Dun mit einem Geheimauftrag mitten hinein in eine tobende Pesthölle. Doch ihre Gegner sind vorgewarnt und wollen sie vernichten. Und wenn sie dazu die Kinder einer ganzen Stadt verschwinden lassen müssen ...

Wolfgang Hohlbein
DAS BAND DES SCHICKSALS
Hardcover, Ersterscheinung: 24.04.2017
Auch als E-Book erhältich

CHRONIK DER UNSTERBLICHEN - DUNKLE TAGE 19,90 EUR

 

ARMAGEDDON

Auf dem Flug nach Tel Aviv begegnet Beka dem geheimnisvollen Luke, einem Mann, der ebenso faszinierend wie furchteinflößend ist. Bevor sie hinter sein Geheimnis kommt, zerreißt eine gewaltige Druckwelle das Flugzeug.

Das Undenkbare geschieht: Eine Atombombenexplosion vernichtet weite Teile Israels. Doch Beka und Luke überleben. Sie finden sich in einem unterirdischen Tempel wieder, der von geheimnisvollen Zeichen und Symbolen übersät ist ...

Wolfgang Hohlbein
ARMAGEDDON
Hardcover, Ersterscheinung: 02.10.2017
Auch als E-Book erhältich

ARMAGEDDON 24,00 EUR


DAS BAND DES SCHICKSALS

Endlich wieder ein neuer Templerin-Band!

Anno Domini 1187: Die »Templerin« Robin hält sich vor den Tempelrittern versteckt. Ihr geheimes Wissen darf nie ans Licht kommen. Seit zwei Jahren lebt sie inkognito in einer jüdischen Siedlung am Niederrhein und hat seither nichts von ihrer kleinen Tochter in der Levante gehört. Jetzt schlägt sie alle Ermahnungen in den Wind und machte sich zu ihr auf den Weg. Just hat der Papst mit einer Bulle zum Dritten Kreuzzug aufgerufen ...

Wolfgang Hohlbein
DAS BAND DES SCHICKSALS
Taschenbuch, Ersterscheinung: 11.09.2017
Auch als E-Book erhältich

DAS BAND DES SCHICKSALS - 9,99 EUR


OCULUS


Im Zuge des John Sinclair Jubiläums erscheinen von Wolfgang Hohlbein im Herbst aufeinanderfolgend zwei brandneue Sinclair-Romane. Sinclair meets Hexer: Nachdem John Sinclair, der berühmte Geisterjäger bei Scotland Yard, nahe einer zerstörten Kleinstadt erwacht, wird er gleich vom Jäger zum Gejagten. Nur gut, dass es da noch Robert Craven gibt - und der Hexer auf seine alten Freunde zählen kann ...

Wolfgang Hohlbein
OCULUS - IM AUGE DES STURMS
BAND 1 DES OCULUS-ZYKLUS
Taschenbuch, Ersterscheinung: 29.09.2017
Auch als E-Book und Hörspiel erhältich

OCULUS - IM AUGE DES STURMS - 10,00 EUR


John Sinclair wird von einer mysteriösen Organisation aus seiner Zeit in eine unbestimmte Zukunft geholt. Dort wird die Erde von außerirdischen Monstern überrannt. Die Menschheit hat sich in wenige Bergfestungen zurückgezogen. John Sinclair soll den Menschen im fast verlorenen Krieg zu helfen. Doch bald muss er erkennen, dass die Monster einen Weg gefunden haben, ihre Tentakel auch bis in die letzte Zuflucht auszustrecken ...

Wolfgang Hohlbein
OCULUS - DAS ENDE DER ZEIT
BAND 2 DES OCULUS-ZYKLUS
Taschenbuch, Ersterscheinung: 26.10.2017
Auch als E-Book und Hörspiel erhältich

OCULUS - DAS ENDE DER ZEIT - 10,00 EUR





Autor

Ein klassischer Erzähler öffnet sich neuen Medien
Wolfgang Hohlbein
Wolfgang Hohlbein ist ein Erzähler. "Wäre ich im Mittelalter geboren worden, dann wäre ich wahrscheinlich von Hof zu Hof gezogen, um Geschichten von Drachen, Schlachten und Liebeständel zum Besten zu geben."

Und eigentlich tut er auch heute nichts anderes. Nur, dass er seine Geschichten auf seine zeitgemäße Art weitergibt: Als Buch, Hörspiel, Musical – oder auch als Spiel und Handy-Novelle.

Die Geschichte des Autors
Wolfgang Hohlbein, 1953 in Weimar geboren, ist der meistgelesene und erfolgreichste deutschsprachige Fantasy-Autor mit einer Gesamtauflage von 40 Millionen Büchern. Der Durchbruch gelang dem von der Presse als "King of Fantasy" gefeierten Autor 1982 mit MÄRCHENMOND, das seinen Siegeszug in zahlreichen Ausgaben von den USA bis in den Fernen Osten bis heute ungebrochen fortsetzt. 1993 stand sein phantastischer Thriller DRUIDENTOR für ein volles Jahr auf der Spiegel Bestsellerliste, gefolgt von vielen anderen Titeln wie ANUBIS (2005) und dem mit dem RPC Fantasy Award 2012 ausgezeichneten Bestseller THOR.

Die neue deutsche Phantastik ist ohne Wolfgang Hohlbein undenkbar. In über 150 immer wieder neu aufgelegten Bestsellern hat er dem Genre den Weg geebnet. Ob märchenhafte oder düstere Fantasy, ob Mystery-Thriller oder Vampir-Roman: In jeder dieser Spielarten phantastischer Literatur gelangen ihm preisgekrönte Meisterwerke. Mit Büchern wie BLUT DER TEMPLER oder WIR SIND DIE NACHT ist Wolfgang Hohlbeins Erfolg zudem mit großen Fernseherfolgen verknüpft. Der zur Zeit größte deutsche Fantasy-Serienerfolg DIE CHRONIK DER UNSTEBLICHEN stammt ebenfalls aus der Hohlbein-Feder und feiert auch als Rockoper große Erfolge, genauso wie das Familien Musical MÄRCHENMOND.

Der Lebens- und Arbeitsmittelpunkt Hohlbeins ist seine Familie. Der passionierte Motorradfan und Zinnfigurensammler lebt mit seiner Frau und Co-Autorin Heike, seinen Kindern und zahlreichen Hunden und Katzen am Niederrhein.

Der Bestsellerautor: Wolfgang Hohlbein


Wolfgang Hohlbein im liebevoll angelegten Garten
Als Wolfgang Hohlbein in den 80er Jahren seine ersten großen Erfolge feierte, verhalf er damit auch der deutschen Fantasy zum Durchbruch. Märchenmond, Enwor, Das Druidentor – die Bücher mit diesen Titeln gelten als Meilensteile deutscher Phantastik.

Dass er mit seinen Werken größere Auflagen erreichte als alle andere deutschen Autoren, blieb dabei fast unbemerkt. Mittlerweile haben sich seine Werke 40 Millionen Mal verkauft.


In mancher Gartenecke lauert Überraschendes
Sich selbst sieht Wolfgang Hohlbein in der Nachfolge klassischer Erzähltraditionen "Wäre ich im Mittelalter geboren worden, dann wäre ich wahrscheinlich von Hof zu Hof gezogen, um Geschichten von Drachen, Schlachten und Liebeständel zum Besten zu geben." Und eigentlich tut er auch heute nichts anderes. Nur, dass er nicht von Hof zu Hof zieht, sondern von Verlag zu Verlag, und immer dort seine Geschichten vorstellt, wo das Umfeld für ihn und seine Leser am stimmigsten ist. Dabei reizt ihn nicht nur die Lust am Fabulieren, sondern auch das freie Spiel mit ungewöhnlichen Ideen und fantastischen Einfällen. Am meisten aber treibt ihn das Interesse an Menschen voran, an dem Schicksal seiner Hauptpersonen und den Verwicklungen, die aus ihrem Leben etwas ganz besonderes machen - eben etwas, das es rechtfertig, sie in einer gleichermaßen spannenden wie mitreißenden Geschichte auftreten zu lassen.


Heike Hohlbein signiert auf der Frankfurter Buchmesse
"Häufig werde ich gefragt, wie ich mit meiner Frau Heike zusammenarbeite", so Wolfgang Hohlbein. "Das ist eigentlich ganz einfach: Ihre Spezialität sind märchenhafte Ideen. Die bauen wir dann gemeinsam aus. Das eigentliche Schreiben übernehme dann ich." So ist auch Anfang der 80er Jahre Märchenmond entstanden: Heike Hohlbein hatte die Idee zu einer märchenhaften Geschichte, die Wolfgang dann aufgriff und zu Papier brachte. Seitdem sind auf diese Weise etliche Bücher entstanden, die vor allem im Ueberreuter Verlag erschienen sind.

Wolfgang Hohlbein lässt die Kult-verdächtigen Geschichten meist nachts hervorsprudeln, in der Zeit von Mitternacht bis in die frühen Morgenstunden, in denen die meisten anderen Menschen sich zu ihrem Tagwerk erheben. Als sei der Ausdruck Workaholic speziell für ihn erfunden worden, arbeitet er nach wie vor sieben Tage die Woche und legt selbst in seinen seltenen Urlauben kaum den Stift aus der Hand. "So ist das eben, wenn man das große Glück hat, aus seinem Hobby einen Beruf machen zu können", bemerkt er dazu lakonisch zu www.hohlbein.de.


Heike Hohlbeins Märchengarten lädt zum Verweilen ein
Auf diese Weise hat er bereits weit über 150 Romane verfasst, den überwiegenden Teil alleine, etliche Kinder- und Jugendbücher gemeinsam mit seiner Frau Heike und einige wenige Erwachsenenromane mit Co-Autoren wie seiner Tochter Rebecca Hohlbein und Dieter Winkler. "Ohne Unterlass scheinen die Geschichten aus ihm hervorzusprudeln", schrieb "Die Welt". Dass die Quantität der Qualität dabei keinen Abbruch tut, hat bereits die HörZu vom 19.07.02 vermerkt, und dazu geschrieben: "Hohlbein ist Kult". Der Wochenkurier ergänzte jüngst: "Hohlbein bleibt der Garant für erstklassige Unterhaltung!"


Eines der kleineren Modelle von Wolfgang Hohlbein
In den wenigen Mußestunden, die er sich gönnt, bastelt er Burgen, Häuser und Wehranlagen; Miniaturen, die dann auf speziellen Fachmessen oder Conventions der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Wer sowohl seine Romane als auch seine Miniaturen kennt, dürfte auf Anhieb Ähnlichkeiten erkennen. Da wäre erst einmal die Detailverliebtheit fast bis zu Besessenheit, dann die Wahl seiner Motive, die fast immer einen fantastischen oder historischen Bezug haben, und letztlich das besondere Etwas, das die Brücke zwischen der Begeisterung des Künstlers und der des Betrachters schlägt.


Die komplette oder teilweise Verwendung dieses Copyright-geschützten Textes ist unter folgenden Bedingungen frei: Nennung von www.hohlbein.de als Quelle, bei Web-Sites zusätzlich Verlinkung auf www.hohlbein.de, und Information über die Veröffentlichung unter Feedback

Impressum & Datenschutz | Startseite
Copyright by Medienservice Winkler 2005 - 2017